Sonntag, 4. September 2016

LIFE UPDATE: September (wieder extra lang!)

Bildschirmfoto 2016-09-03 um 17.54.25
Das war cool:

SOMMER. Es gab zwar auch einige kalte und regnerische Tage im August, dafür aber auch (endlich) den absoluten Sommer in Hamburg.  Zum Glück kann ich meine Arbeitszeit sehr flexibel einteilen und dadurch ein paar der heißen Tage draußen genießen, zum Beispiel mit Theresa und meinem Freund am Stadtparksee  (Foto HIER) oder bei Acai-Bowls zum Frühstück (Foto HIER) und Sonnenbaden mit meiner besten Freundin. Perfekt.


DOCKVILLE. Ich sitze gerade neben Theresa im Zug nach Berlin und meinte „Oh Mann, ich weiß gar nicht mehr, was ich im August gemacht habe.“ Entsetzt starrt sie mich an. „Dockville?!?!“ Huch! Da war ja was. Hamburg bescherrte uns perfektes Festivalwetter, sodass wir drei Tage im Sonnenschein mit Glitzer im Gesicht und Skinny Bitch intus tanzen konnten. Meine Highlight: Möwe und Bastille. Den ausführlichen Bericht gibt es bei Lali (klick) und ein paar Eindrücke HIER und HIER. Zwischendurch waren wir noch auf einem 30. Geburtstag von einem Freund, an dem ich mir so hart gegönnt habe, dass ich darüber nicht so wirklich viel erzählen kann. Ups.

BERLIN. Zusammen mit Lali ging es am letzten Augustwochenende nach Berlin zu einem Event. Wir sind direkt zum Event gefahren und hatten danach noch den Abend und den nächsten Tag in Berlin Zeit für uns, die hauptsächlich in Mitte verbracht haben. Die Nacht durften wir im The Weinmeister Hotel verbringen, wo ich im letzten Jahr mit adidas schon untergebracht war. Einen Eindruck vom gemütlichen Bett bekommt ihr HIER und vom leckeren Frühstück HIER.

Bildschirmfoto 2016-09-03 um 17.53.46
Das war nicht so cool:

NICHTS.  Theresa und ich sitzen hier und überlegen, was im August eventuell nicht so gut war, und uns fällt nichts ein.  Klar sind Kleinigkeiten passiert, über die man sich kurz aufgeregt hat, aber nichts erwähnenswertes. Wir haben beide viel gearbeitet, aber auch sehr viel die Zeit genossen. Wir haben es sogar geschafft, uns spontan gemeinsam mit unseren Girls Lali, Melanie und Joleena für Dinner und Drinks zu treffen. (Zur Info: Wir haben unser Weihnachts-Wichteln von 2015 im Juli 2016 veranstaltet, weil wir es vorher nicht auf die Reihe bekommen haben.)

Ansonsten hat mich der Gedanke an die Masterarbeit etwas gestresst. Morgens bin ich mit dem Gedanken aufgewacht, dass ich dringend ein Thema (und einen Betreuer) finden muss, und bin mit dem Gedanken wieder ins Bett gegangen. Mittlerweile bin ich da einen großen Schritt weiter und sehr erleichtert.

KRANK. Oh, ich war schon wieder eine Woche krank. Aber das hatte ich direkt wieder verdrängt.


Bildschirmfoto 2016-09-03 um 17.53.39

Das ist für September geplant:

UNISCENE. Gestern (da war schon September) hatte ich ein Shooting für die UNISCENE. Das Magazin liegt kostenlos in Hamburg in den Unis und Fachhochschulen aus. In der nächsten Ausgabe gibt es dann 5 Outfits von mir zu sehen. Einen ersten Eindruck bekommt ihr HIER.

BERLIN. Schon wieder und das habe ich ja eben auch schon erwähnt. Letztes Wochenende mit Lali, dieses mit Theresa. Wir sind auch für ein Event in Berlin und verbringen den Tag davor noch ein wenig damit, die Hauptstadt zu genießen. Ich weiß noch, dass ich Berlin früher super unsympathisch fand. Zu groß, zu dreckig, zu anonym. Mittlerweile liebe ich es, nach Berlin zu kommen. Die Atmosphäre ist einfach eine ganz andere als in Hamburg und das Wetter ist meistens deutlich besser. Ich sehe auch viel mehr interessante (und schöne) Menschen als in Hamburg, aber vielleicht achte ich da einfach zu Hause nicht so drauf. Feiern kann man auch viel besser und es gibt eine so viel größere Auswahl an tollen Bars, Cafés und Restaurants. Hach..

GEBURTSTAG. Der von Theresa. Sollte ich schreiben.

URLAUB. Das schreib ich hier mal ganz wage hin. Geplant und gebucht ist noch nichts, aber eigentlich hatten mein Freund und ich vor, noch eine Woche Strandurlaub zu machen. Nicht weit weg, einfach ein bisschen Sonne und Meerluft tanken, da wir dieses Jahr außer zwei kurze Städtetrips noch keinen richtigen Urlaub gemacht haben. Klar, man muss nicht jedes Jahr einen erholsamen Sommerurlaub machen, aber wir sehen das beide so, dass Reisen der beste Grund ist, Geld auszugeben. Ich habe im Sommer jetzt extra mehr gearbeitet und extra wenig ausgegeben. Und wir finden sicher ein gutes Last Minute Angebot.

MASTERARBEIT. Wirklich jetzt. Betreuer ist gefunden, Thema wird nächste Woche definiert und dann kann es los gehen. Ich würde auch schon Literatur mit in den Urlaub nehmen und danach Vollgas geben.


Bildschirmfoto 2016-09-03 um 17.47.26

SHORT LIST

Gesehen:Me before you“ im Kino mit meiner Mama. Kommt natürlich nicht ans Buch ran, aber trotzdem ein schöner Film. „Suicide Squat“ mit bester Freundin und Freund. Will Smith und Margot Robbie spielen sehr witzige Charaktere, ansonsten nicht so meins. Superhelden okay, aber die ganze Hexensache ist mir zu viel.

Gehört: Möwe. Auf dem Dockville und die Tage danach im Büro über Soundcloud. Außerdem das Album von Britney Spears, weil man sich immer selbst eine Meinung bilden sollte. Eigentlich. Glaubt mir, ihr müsst das nicht anhören, ihr könnt einfach glauben, dass es schlecht ist. Wenn ihr lachen wollt, hört euch „Like Me“ an.

Gelesen: After You“ von Jojo Moyes. Das ist der Folgeroman zu „Me before you“. Empfehlenswert für abends oder den Strand.

Geärgert: Eigentlich nur über Fußgänger auf dem Fahrradweg. Ernsthaft Leute, so schwer zu verstehen ist das wirklich nicht.

Gelernt: Dass es deutlich mehr intergeschlechtliche Menschen gibt, als ich dachte. Darauf aufmerksam geworden bin ich durch diesen Artikel.

Gekauft: Kaum etwas, Sparen ist angesagt. Im About You Sale habe ich einiges bestellt (ich bekomme ja zusätzlich noch Mitarbeiterrabatt, also ist das okay), aber auch ganz viel zurück geschickt. Behalten habe ich eine Bluse von MbyM (HIER ansehen und HIER kaufen), ein rosa Longsleeve mit hohem Kragen (HIER kaufen, super günstig) und tatsächlich war das alles. Oh, und bei Monki gab es letzte Woche 20% auf alle Hosen. Ich hab eine schwarze Skinny Jeans für sage und schreibe 24 Euro gekauft.





So, wer das alles gelesen hat, ist super und bekommt eine riesengroße virtuelle Umarmung von mir! Wie war euer August und was steht bei euch im September an? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar. <3

Kommentare:

  1. Toller Post ! :) Und mir gefallen vor allem deine Bilder :)

    Ich wünsche dir eine tolle Woche !<3

    AntwortenLöschen
  2. Super schöner Beitrag. Als Urlaubsspot kann ich dir Sizilien empfehlen!

    AntwortenLöschen
  3. Oh ,die 20% bei Monki hätte ich gern eingelöst, ich hätte so gern eine gut sitzende Mom-Jeans! Tolle Fotos, die meisten kenn ich ja sowieso schon durch Insta! :-)

    AntwortenLöschen
  4. These pictures are so lovely! Adore the fringe on the end of those jeans. What a cute detail!
    the-creationofbeauty.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. your photos are so lovely !

    Sara
    www.thecrimeofashion.com

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin demnächst auch auf einem Konzert von Bastille und habe schon soviel Gutes gehört. Nach deinem Post freue ich mich jetzt noch ein kleines bisschen mehr drauf! Möwe werde ich mir gleich auch erst mal anhören.

    Den Artikel zu intergeschlechtlich hast du leider nicht verlinkt. Meinst du den von Dariadaria? Den hatte ich auch gelesen und bin ehrlich gesagt (und erschreckenderweise) dadurch das erste Mal mit dem Thema in Berührung gekommen. Wirklich traurig, dass so wenig darüber gesprochen wird.

    Jetzt hoffen wir mal auf noch ein paar sommerliche Tage im September :)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lilly,

    Ich liebe deine Life-Updates! Auch wenn man ein Weilchen nichts von dir hört, ist es umso spannender in einer Zusammenfassung einen Einblick in deinen Alltag zu bekommen.

    Liebe Grüsse
    Best
    Michaela
    Michaelablog
    Bloglovin

    AntwortenLöschen

I love reading your comments. Thank you <3

Questions? Click here!