Dienstag, 11. November 2014

Fitness: How to stay motivated!

MOTIVATION

Nike Sports Bra - Vaola.de
Frends Headphones - Urban Outfitters Online

DE// Dass hübsche Sportklamotten ein großer Motivator sind, haben wir ja bereits geklärt. Insbesondere Sport-BHs, die praktisch und hübsch zugleich sind, haben es mir angetan, vor allem, wenn sie an der Seite oder am Rücken aus dem Top hervorblitzen. Meinen derzeitigen Favorit habe ich auf Viola.de gefunden und verbindet wieder Neon und Grau - i like! Aber was soll man machen, wenn alle neuen Sportsachen schon ins Fitnessstudio oder zum Joggen ausgeführt wurden und der Reiz irgendwie weg ist? Dann braucht es weitere Motivatoren. Und meine kommen hier:

1. Musik. 
Eine gute Workout Playlist ist gold wert. Ich persönlich schwöre auf Rap und Hip-Hop, ich brauche schnelle Beats und die meisten Songs von Jay-Z, Kanye & Co handeln davon, wie toll sie sich selbst finden. Und man kann denken was man möchte, aber mich pusht das enorm. Findet einfach raus, was euch am meisten hilft und ganz wichtig: Regelmäßig erneuern. Nichts ist langweiliger als immer wieder die gleiche Playlist zu hören.

2. Ziele.
Ich halte nicht viel von Zielen in Form von Gewichtsangaben. (Muskeln sind schwerer als Fett!) Aber Ziele wie "Ich möchte einen flachen Bauch haben" oder "Ich möchte 10km in 60 Minuten laufen" oder "Ich möchte gerne ohne Atemprobleme in den 5. Stock Altbau laufen können" sind perfekt. Setzt euch realistische (!) aber trotzdem fordernde Ziele und schreibt sie auf. 

3. Fit Girls.
Ich weiß nicht, ob das jedem hilft, aber ich habe ein Pinterest Board mit Bilder von trainierten, hübschen Mädels, wie oben auf der Collage. Und motivierenden Sprüchen. Sobald ich die Pins anschaue, möchte ich auch direkt los legen.

4. Ernährung.
Das klingt im ersten Monat unlogisch. Denn für viele ist eine gesunde Ernährung durchzuziehen genau so schwierig wie das regelmäßige trainieren. Ich habe Glück und habe schon immer ausschließlich Wasser und davon sehr viel getrunken und ich liebe den Geschmack von Obst und Gemüse. Aber ich habe nicht das einfachste Verhältnis zum Essen. Und wir alle kennen diese Tage oder gar Wochen, in denen Comfort Food einfach benötigt wird. Und obwohl ich weiß, dass ich gerade nach einer ungesunden Woche mal wieder Sport machen sollte, bin ich träge und demotiviert. Eine gesunde Ernährung gibt so viel mehr Kraft und Lust, sich auch noch zu bewegen. 

5. Belohnung.
Soll man ja eigentlich auch nicht machen, aber ich liebe Belobungen. Auch beim Lernen übrigens. Ob das jetzt eine langersehnte Designertasche oder Jeans in einer kleineren Größe bei Erreichung des Oberziels in ein paar Monaten ist oder einfach ein leckerer Post-Workout-Snack, ein Serienabend, ein neuer Nagellack, ... ist, mir hilft es, mich auf das Workout und eben die Zeit danach zu freuen.

6. Das Gefühl.
Es ist ein wahnsinnig schönes Gefühl, nach einem guten Workout zu duschen, sich einzucremen, warm einzuwickeln und ins Bett/aufs Sofa zu legen, mit Tee vielleicht, oder gar in das frischbezogene Bett. Ich liebe es, wie sich mein Körper nach dem Training anfühlt. 

Es gibt noch so viel mehr, was einen motivieren kann. Vielleicht auch ein Trainingspartner oder Stressabbau. Für jeden gibt es andere Motivatoren, aber ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick geben. 
Ich gehe jetzt auch zum Sport, obwohl es schon dunkel ist draußen (na gut, ist es ja jetzt immer ab 17 Uhr...) und ich friere. Danach bin ich bestimmt glücklich, dass ich es getan habe. 
Lasst mir gerne eure Tipps da! XOXO

EN// I already told you that my biggest motivator for working out is sports wear. But what happens if all training gear has already been worn and you still lack motivation? Here is what helps me: Music (a good play list that pushes me through the work out), goals (like the real ones you actually can reach but are still challenging), fit girls (that is motivational pictures on pinterest of insanely attractive girls), food (good food that makes your body feel good and gives it enough power), rewards (big ones like designer bags for crazy goals and yummy post-workout snacks for smaller ones) and that great feeling you get after taking a shower after a great workout. What keeps you motivated? XOXO

Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Post. Ich sollte auch wieder mit gesunder Ernährung starten :-)

    Liebe Grüße Kristina von KD Secret
    PS: Mein Blog feiert sein 2-Jähriges und es gibt eine paar tolle Sachen zu gewinnen. Ich würde mich freuen wenn du auf meinem Blog vorbei schaust.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab leider keine Tipps. :D Aber deine sind auf jeden fall gut und ich werde sie mir merken. Ok, mir hilft es, dass mich eine Freundin zum Joggen abholt, weil dann MUSS ich ja mit. Haha :)

    AntwortenLöschen

I love reading your comments. Thank you <3

Questions? Click here!