Montag, 18. August 2014

A Day in the Hamptons

IMG_0103 IMG_0095 IMG_0111 Labello

DE// Ich schau aus dem Fenster und kann es nicht glauben. Es stürmt. Es regnet. Es ist kalt. Das Thermometer zeigt zwar knapp 17 Grad an, gefühlt bewegen wir uns aber deutlich darunter. War Mitte August nicht mal Hochsommer? Aber ich habe keinen Grund mich zu beschweren, denn hinter mir liegen drei Monate Sommer in New York. Der kam nämlich plötzlich, der Frühling wurde fast ausgelassen. Hier habe ich schon einmal über die Möglichkeiten berichtet, in und um New York City an den Strand zu fahren. 
In meiner letzten Woche sind wir für einen Tagesausflug in die Hamptons gefahren. Es war ein sehr schöner Tag, aber ich finde nicht, dass sich der Strand an sich großartig von den anderen unterscheidet. Trotzdem - den Ausflug war es wert. Und nach so vielen Strandtagen hatte ich an diesem auch endlich nichts vergessen und alle Essentials dabei. Wenn man mal die Sonnencreme vergisst, ist meistens jemand da, um sie zu leihen. Doch Wechselbikini oder Unterwäsche, Sonnenbrille etc. sind dann doch schwierig zu teilen. Und die größte Lektion für mich diesen Sommer: Scheitel und Lippen nicht vergessen. Sonnenbrand habe ich eigentlich nie, doch plötzlich tat beim Kämmen der Haare die Kopfhaut unter dem Seitenscheitel so weh, dass mir die Tränen kamen. Und wie sehr kann man es genießen, wenn man den Freund nach Monaten wieder sieht und jeder Kuss weh tut, da man sich die Lippen verbrannt hat? Ich vergesse das bestimmt nicht mehr. Also Sonnencreme auf den Kopf und Lippenpflege mit UV-Schutz (zum Beispiel klassisch von labello) auftragen und ab in die Hamptons. Am besten mit einem Flatterkleid. Oben seht ihr auch den Versuch, ein kitschiges Pärchenbild mit In-die-Augen-Sehen zu machen. Ich bin dafür nicht gemacht. Aber so ein Schnappschuss mit herzlichem Lachen ist wohl auch nicht verkehrt. Ich denke mich jedenfalls jetzt mal ganz kurz zurück in die Sonne... XO.

EN// I can hardly believe what is going on outside. Wind, rain, grey skies. I remember a time when August was the hottest time of the year and the best weeks of summer. What happened? Is this global warming? However, there is no reason for me to complain. New York spoiled me with almost three months of perfect weather (well deserved after that horrible winter!!!). During my last week we finally made it into the Hamptons and enjoyed a day at the beach. To be honest I cannot see a huge difference to the other beaches I have been to in my life but it was a beautiful day with my friends and boyfriend. And I finally got to wear my breezy maxi dress. Actually my boyfriend and I wanted to take a cheesy couple picture where we look each other in the eyes - well OKAY I wanted it not both of us - but... it did not happen because I would always start to laugh. So now we have a snapshot of me and the biggest mouth I am able to make. I hope the weather is better wherever you are. XO.

Kommentare:

  1. Süßes Pärchen! :)

    Liebste Grüße,
    http://judithlu.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Lovely pictures and place !

    Sara,
    http://thecrimeofashion.blogspot.fr

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne bilder und dein kleid gefällt mir total :)
    liebe grüße
    karo von http://stupidstoriees.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Da wäre ich jetzt auch gerne :D Eure Variante vom Pärchenfoto gefällt mir sogar noch viel besser :)

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft !!! :)
    Woher ist denn dein wunderschönes Kleid?:)

    AntwortenLöschen

I love reading your comments. Thank you <3

Questions? Click here!