Montag, 7. Juli 2014

New York Outfit: Williamsburg Sunday

IMG_9128 Fotos mit CLaudia IMG_9121 Skirt - H&M (similar here) / Crop Top - Express (similar here) / Shoes - Urban Outfitter (similar here) / bag - Rebecca Minkoff

DE// Zu Grundschulzeiten war neben Glitzeraufdrücken, Tattoo-Ketten und Scrunchies eins besonders modern: bauchfrei. Und da ich scheinbar schon immer einen kleinen Knacks hatte, wenn es um meinen Körper und mein Gewicht ging (ganz ehrlich, wieso gab es die Kategorie 'Gewicht' in Diddl-Freundschaftsalben?!), habe ich es nie getragen. Ich war nie dick, aber ich hab es mich nicht getraut. Dabei wollte ich es. Als die No Angels irgendwann nicht mehr in den Charts zu finden waren und auch die Fusselpullover- und Schlaghosenzeit vorbei war, wurde bauchfrei verachtet und von wenigstens halbwegs modebedachten Menschen nicht mehr getragen. Bis vor gut zwei Jahren. Als es plötzlich wieder kam. Dieses Mal in einer hübscheren Variante. (Denken wir jetzt, wer weiß, was wir in 10 Jahren sagen...) Die der-Bauchnabel-ist-verdeckt-und-ich-zeige-nur-ein-paar-Zentimeter-Taille-Version ist meiner Meinung nach grandios. Ich liebe High Waisted Shorts, Jeans, Röcke. Und dazu kurze Shirts. Mal davon abgesehen, dass ich den Bauchnabel irgendwie intim finde und es daher begrüße, ihn nicht zu zeigen, kann diese Version von so viel mehr Mädchen getragen werden. Denn ich bin mir sicher, dass ich nicht die einzige bin, die ungern ihren ganzen Bauch zur Schau stellt und trotzdem einen sommerlichen Trend tragen möchte. Die Taille ist meistens schlank, ein ausgestellter Rock verdeckt alles, was man verdecken möchte und es sieht einfach süß aus. Oder nicht? Lasst mir gerne eure Meinung da. Habt einen tollen Start in die Woche. XO.

EN// When I went to primary school there were a lot of fashion trends. We all wore scrunchies in our hair, tattoo necklaces around our necks and glitter prints on our shirts. Because I apparently had issues with my body starting at a very young age I never participated in a trend I loved on my best girlfriends: belly tees. I have never been chubby (okay, yes, as a toddler, but that's it) but I just felt uncomfortable showing around my belly. Time and trends passed by and with bootcut jeans and fizzy knits also the belly-free clothes vanished. Until like 2 years ago. I love the 'new' definition of belly-free. Because you are not actually showing your belly but a teeny tiny bit of your waist. And I feel a lot more comfortable with showing a little skin around the waist especially with high waisted (flared) skirts and pants that hide everything you want to hide. In addition it just looks so summery and cute. Don't you agree? What's your opinion on that style? I hope you have a great start into your week. XO.

Shop similar clothes (sale!):



Kommentare:

  1. Ich finde auch diesen 'paar-zentimeter-Haut' trend toll und will ihn auch unbedingt ausprobieren nur, habe ich noch keine Crop top muss ich mir noch besorgen, sieht super bei dir aus!
    Liebst Alexa
    http://fashiondieslast.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Da stimme ich dir absolut zu! Nur dieses bisschen Haut zeigen ist genau das richtige Maß nicht zu viel zu verraten und trotzdem ein bisschen. :)

    Kati
    http://itsallhappeningkati.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Schönes Outfit :)

    Liebst
    http://erdbeercola.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde, du hast das sehr gut beschrieben. Man sieht es dir auch an, dass du dich wohl fühlst.
    Hast das kurze Shirt sehr gut kombiniert.
    Wünsche dir eine gute Woche.

    Liebste Grüße
    Ceyda

    AntwortenLöschen
  5. Ganz recht! Dieser Trend gefällt mir auch sehr gut. Zwar finde ich Bauchnabel nicht intim, aber hässlich. Den will ich nicht zeigen. Außerdem kann es bei diesem Trend nicht passieren dass der Bauch durch zu vieles essen oder hinsetzen blöd aussieht und sich unliebsam nach vorne streckt. Nicht alle sind entweder mit guten Genen gesegnet oder auf den Sport-und-Clean-Eating-Zug aufgesprungen. Der Teil der zu sehen ist sieht immer gut aus. Und das High-Waist-etwas versteckt das was versteckt werden muss. Eigentlich sollte das ein Trend für die Ewigkeit sein. Bringt nur Vorteile. Mag ich. Und dein Outfit mag ich auch (Tolle Überleitung!). Die Brille sieht auch super cool an dir aus. Das bringt ein wehmütiges seufzen meinerseits hervor, weil solche mir nicht stehen. Wobei ich auch mal dachte dass Lippenstift mir nicht steht. Jetzt sehe ich mich doch ganz gerne mit roten Lippen ;)

    AntwortenLöschen
  6. This is such a cute look ! Love the sunglasses, and the background on the photos is super cool !

    Sara,
    http://thecrimeofashion.blogspot.fr

    AntwortenLöschen
  7. ich finde ein paar Zentimeter an der Taille kann sich wirklich fast jeder Leisten!
    abgesehen davon finde ich es auch schöner, alles andere ist mir zu sehr Strand und es ist mir ein Rätsel, wie man mit entblösten Bauch sitzend etwas essen will :D:D
    im Gegensatz zu dir stehe ich eher auf lockere Crop Tops, da fühle ich mich einfach wohler, eben auch beim Sitzen!

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  8. gorgeous!!!!

    WWW.MOUSTACHIC.COM
    WWW.MOUSTACHIC.COM
    WWW.MOUSTACHIC.COM

    AntwortenLöschen
  9. Hey, du das die Thematik echt perfekt beschrieben! Nur schade, dass das mit dezent bauchfrei irgendwie nicht alle nicht so sehen... Viel zu oft laufen mir Chicks in Legging + vollkommen bauchfreies cropped Top über den Weg. Für mich ist das allerdings auch nix ;) Übrigens, du erinnerst mich ultra an Serena :)

    Liebst Julia
    bienvenudansmarealite

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag die neue definition von bauchfrei auch sehr!
    Bauchnabel ist halt schon irgendwie intim, haha, klingt blöd, ist aber so :D
    Der Streifen der dann gezeigt wird sieht außerdem bei jeder Frau gut aus, egal wie wenig kurven (oder auch viele) sie hat! :)

    Dein Top gefällt mir sehr!

    ciakom

    AntwortenLöschen
  11. wunderschönes top :) und mit dem Rock hast du es klasse kombiniert. Echt lässiger Look, gefällt mir sehr :)
    Liebste Grüße und einen schönen Samstag Abend,
    Julia, www.chicchoolee.com

    AntwortenLöschen
  12. Ja, sehr lässiger, rockiger Look - passend zur coolen Location! Toll Siehst du aus!

    Liebst,
    Vreeni

    PS: Dein Shirt als Teil einer neuen Kollektion. Wie? Das erfährst du hier: be a part

    AntwortenLöschen

I love reading your comments. Thank you <3

Questions? Click here!