Sonntag, 28. Dezember 2014

Personal: Goodbye 2014 Part II - What I have learned

IMG_8322

1. Man kann viel mehr, als man denkt. Vor allem kann man mehr aushalten, man kann mehr schaffen, man kann einfach viel mehr, als man sich oft selbst zu traut. Glaubt an euch, meistens ist es gar nicht so schwer.

2. New York hat einen schlimmen Winter. Das wusste ich vorher nicht und ich glaube wir hatten auch Pech. Von Januar bis Ende März noch Minusgrade, viel Schnee, viel Matsch. Aber auch das kann man aushalten.

3. Wenn man nach sieben Monaten Ausland wieder kommt, und es fühlt sich mit den Freunden so an, als sei man nie weg gewesen, handelt es sich um echte Freunde.

4. Es ist nicht schlimm, wenn einige Freundschaften nicht halten. Manche Menschen trifft man und verbringt nur eine kurze Zeit mit ihnen. Das ist okay so. Sie haben uns trotzdem bereichert.

5. Frozen Yoghurt ist ein Grundnahrungsmittel.

6. Mit einem plötzlichen Todesfall in der Familie umzugehen, obwohl man über 6.000 km entfernt ist. Siehe Punkt 1.

7. Man kann sich ziemlich gut von Haferflocken, Obst und Peanutbutter ernähren.

8. Und man kann ein halbes Jahr lang New Yorker Leitungswasser trinken, ohne zu sterben.

9. Ich kann 10km in einer Stunde laufen. Bei 30 Grad. (Okay, ich konnte es jedenfalls.)

10. Es ist nicht alles Gold, was glänzt.

11. Man kann sich sehr in Menschen täuschen. Das kann weh tun. Und manchmal weiß man es eigentlich von Anfang an, und lässt sich trotzdem verletzen. Aber -> Punkt 1.

12. Ich habe immer noch keinen Plan, was genau ich will, aber ich komme diesem etwas näher.

13. Reisen ist mir wichtiger, als jede Designertasche. Natürlich hätte ich gerne eine Céline Trapeze oder Luggage oder Trio Bag oder eine Proenza Schouler PS11, aber ich spare mein Geld lieber für die nächste Reise. Das sind Eindrücke und Erfahrungen, die man für sein Leben lang hat.

14. Auf High Heels zu laufen, jeden Tag.

15. Ich habe Glück. Ich habe unendlich viel Glück gehabt in meinem Leben bisher. Ich war auch fleißig, keine Frage. Aber trotzdem. Ich habe Glück und ich bin unendlich dankbar dafür. Und auch dafür, jemanden gefunden zu haben, der 7 Monate im good old Hamburg auf mich gewartet hat, während sich mein Leben zwischen Carrie Bradshaw und Lena Dunham auf der anderen Seite des Atlantiks abspielte.


Montag, 22. Dezember 2014

After-Christmas-Running: Der Sport BH

sports bra

Pink Bra - adidas via Sportscheck.com
Black Bra - Nike via Zalando.de
Red Bra - Mango

DE// Überall Gift Guides, Wishlists und DIY-Ideen. Und Rezepte. Meine größte Schwäche. Lali und ich haben vor einiger Zeit Kekse gebacken und ich hab fast alle selbst aufgegessen. Der Adventskalender wird auch gleich morgens geöffnet und vernascht und plötzlich erlaube ich es mir auch, Lebkuchen, Schoki und Co im Einkaufswagen zu stapeln, obwohl ich da eigentlich echt drauf achte. Es ist eben Weihnachten. Hinzu kommt eine dicke Erkältung, die mich davon abhält, Sport zu machen. Das nervt, Schokolade hilft. Macht keinen Sinn, ist aber so. Ich sehe es aber positiv: Die Motivation steigt. Nach Weihnachten, da gebe ich wieder Vollgas. Ich habe nämlich einen großen Vorteil: Ich mag Sport. Ich liebe es sogar, zu laufen. Es befreit, macht Spaß, man ist an der frischen Luft, hört Musik und weiß danach genau, was man getan hat. Sportklamotten sind wie immer ein weiterer Motivationsfaktor. Sie sind aber auch wichtig, vor allem der Sport-BH. Ja, auch bei kleinen Körbchen, sonst bräuchte ich wohl keinen. Auf Sportscheck.com gibt es hilfreiche Informationen rund zum Thema. Wusstet ihr zum Beispiel, dass die Brust bei einem 5km Lauf 420 Meter hoch und runter bewegt wird? Urgh, ich nicht. Aber ein Grund mehr, in ein paar neue Laufklamotten zu investieren. Happy Running!

EN// You can spot wishlist and gift guides everywhere as well as DIY ideas for Christmas and recipes. Recipes are my biggest weakness - well, cookies that is not the recipe itself. I have already eaten my whole advent calendar and I just cannot stop treating myself just because it is Christmas time. But I am highly motivated to start working out after Christmas again. Right now I cannot work out because I have been sick for about 2 weeks and still am but I will kick ass next year. Nice workout gear is a good motivator and also very important. Especially when it comes to the sports bra. So make sure to wear one and chose the right support. Happy running! 


Sonntag, 21. Dezember 2014

Personal: Goodbye 2014 Part I

IMG_9088

Ich kann nicht glauben, dass Weihnachten vor der Tür steht und das Jahr somit so gut wie zu Ende ist. Ich kann es mir noch so oft sagen, auf den Kalender gucken, mir an den Kopf fassen. Es kann einfach nicht sein.

Letztes Jahr um diese Zeit war ich aufgeregt. Ich habe kurzfristig wieder bei meinen Eltern gewohnt, jetzt gerade wahrscheinlich gebrannte Mandeln hübsch verpackt und dabei nur an das anstehende Abenteuer gedacht. Ich habe meine Familie, meinen Freund und meine Freunde besonders fest gedrückt an Weihnachten, an Neujahr, so oft es ging, denn ich wusste, dass ich bald weg gehen würde. Sieben Monate New York erwarteten mich. Das lachende Auge war größer als das weinende, ich konnte es kaum erwarten, auch wenn der Abschied von meinen Liebsten mir schon Tage vorher einen Kloß in den Hals setzte. All diese Gefühle sind noch so echt, dass es einfach kein ganzes Jahr her sein kann. 

Ich erinnere mich an den Abschied am Flughafen, an den letzten Blickkontakt mit meinem Freund. Mir steigen gleich wieder die Tränen in die Augen. Ich erinnere mich an den Sturm, an die 6 Stunden Verspätung meines Anschlussfluges in London. 6 Stunden sind sehr lang, wenn man noch 8 Stunden Flug vor sich hat und am liebsten schon da wäre. Spät abends kam ich in New York an, es schneite, alles war vereist, nichts ging. Doch ich kämpfte mich durch. In den Airtrain, in den Zug, durch die auch kurz vor Mitternacht noch überfüllten Straßen rund um die Penn Station, durch den Schnee mit meinem Koffer und Handgepäckkoffer. Ich habe fast geweint vor Freude, als ich im Landeanflug die Skyline Manhattans gesehen habe. Oder als ich aus der Penn Station kam und direkt das Hotel sah, in dem ich einige Jahre vorher mit meiner Mutter und Tante gewohnt habe. Ich erinnere mich daran, wie ich im Wohnheim mein Zimmer zum ersten Mal betrat. Der Geruch der Heizung, das gelbliche Licht der Deckenlampe, der seltsame Wasserhahn. Obwohl ich nur 5 Wochen dort gewohnt habe, fühlt es sich so an, als sei ich gestern dort gewesen. Alles ist greifbar. Niemals ist das schon fast ein ganzes Jahr her. Ich erinnere mich an die Erleichterung, endlich ins WLAN gekommen zu sein und mich bei meiner Familie zu melden, obwohl es bei denen schon fast morgens war. Ich erinnere mich an den Schock, am nächsten Tag bei Minus 16 Grad aufzuwachen und nicht länger als 5 Minuten draußen sein zu kommen. Und trotzdem dieses unendlich glückliche Gefühl zu spüren, in New York zu sein. In New York zu leben, für mehr als ein halbes Jahr. Alles war möglich. Alles war neu und doch schon vertraut. Es war kalt, aber nicht in meinem Herzen. 

Und das ist über 9 Monate her. Wie kann das nur sein? Ich werde wohl alt. 

Freitag, 19. Dezember 2014

Craving: Living Room Interior

home love


Tripod-Lamp + Scented Candle + White Couch Table - Hoeffner.de
Small Lamp - Ikea.de 

DE// Mode ist mein größtes Hobby. Wenn man das so sagen kann. Gleich danach kommt Interior Design. Eigentlich sollte da Sport an zweiter Stelle stehen, aber ganz ehrlich, wer von euch liebt es nicht, sich neben Fashion Online Shops auch durch die Home Shops zu klicken?! Seit September wohne ich mit meinem Freund zusammen und wir haben beide einiges aus unseren WG-Zimmern/Einzimmerwohnungen mitgebracht. Was uns beiden immer fehlte: ein Wohnzimmer. Und daher haben wir in diesem auch noch nicht alles gefunden, was das Herz begehrt. Ich finde es aber besser, nicht alles auf Zwang halb zufrieden gleich zum Einzug zu kaufen, sondern nach und nach Lieblingsteile zu finden. Was am schnellsten her muss? Indirekte Belichtung (ich mag Deckenleuchten nicht so gerne) und ein Sofa! Wusstet ihr, wie teuer Sofas sind? Ich nicht. Jetzt ja. Also konzentriere ich mich lieber erst einmal auf die anderen Dinge der Liste. Ich habe mich total verliebt in die (ja, trendigen) Lampen, die auf einem Tripod (deutsches Wort entfallen? Ah, Stativ!) stehen. Bei Hoeffner.de habe ich meinen Favoriten gefunden, der auch bezahlbar ist. Ob es sinnvoll ist, schon Kissen und einen neuen Couchtisch zu bestellen, bevor wir unser Sofa ausgesucht haben? Wahrscheinlich nicht. Aber es gibt ja auch noch andere Räume, die gefüllt werden können. Happy Shopping, Home Lovers! 

EN// I love fashion. But since I moved into my very first own apartment - well, I am sharing it with my boyfriend but still - I am totally into interior design. Because both my boyfriend and I have been living in shared apartments before we do not own a lot of furniture. We are still missing a great couch and some lamps for the living room. But do you know how expensive a sofa is? Because I didn't. But maybe we can afford some new cushions and scented candles. Baby steps that is. Happy shopping home lovers!


Mittwoch, 17. Dezember 2014

DIY Christmas Gift Inspiration

IMG_7926 IMG_7929

DE// Ich erinnere mich daran, im Grundschulalter gemeinsam mit meiner besten Freundin am mit Zeitungspapier ausgelegten Küchentisch Kaffeebecher bemalt zu haben. Mit Pinsel und Farbe, kleingetupfte Blümchen und Herzen. Ob es für Weihnachten oder Ostern oder Geburtstage war, weiß ich nicht mehr, aber eins weiß ich genau: DIY geht auch mit über 20 noch und Becher kommen immer gut an. Wann diese Liebe für Tassen und Becher bei meinen Freundinnen, mir und einem großen Teil der restlichen Mädchen unserer Generation aufkam, weiß ich wiederum auch nicht. Aber ich liebe Becher und kann nicht genug von ihnen bekommen. Blümchen und Herzen müssen es nicht mehr sein, lieber ein Spruch oder graphische Muster. Roombeez war da mein Ideengeber. Neben den DIY-Ideen habe ich dort auch tolle Sitzgelegenheiten gefunden, die in unserer Wohnung tatsächlich noch fehlen. Aber darüber wann anders mehr... Was würdet ihr auf euren Becher schreiben?

EN// I remember sitting at the kitchen table with my best friend in elementary school painting little flowers and hearts on coffee mugs. I don't know when I developed a huge love for mugs and cups in my adult love but fact is that I go crazy about new additions to my kitchen. So what would be better than a sweet DIY Christmas gift for my girl friends who love to have lots of coffee (or tea) as well?! 

Dienstag, 16. Dezember 2014

Old but gold: Das Fotogeschenk

IMG_7898 IMG_7899 IMG_7902
Mein Freund und ich sind im September zusammen gezogen und im Oktober fand dann endlich unsere Einweihungsfeier statt. Ich weiß nicht mehr, wer diesen Geistesblitz hatte, ob er oder ich oder gar Theresa, aber letztendlich gab es Einwegkameras - in unserer grünen Badewanne. Zur Verfügung standen Konfetti, Seifenblasen und Luftballons und fast alle haben Fotos gemacht. Ja, der Duschvorhang ist abgefallen und ja, es befindet sich zwei Monate später immer noch Konfetti in unserem Treppenhaus, aber es war ein wahnsinnig toller Spaß und vor allem haben wir jetzt viele lustige Fotos von unseren Freunden. 
Wir haben die Fotos nicht nur auf Papier entwickeln lassen, sondern auch eine digitale Version bestellt. So können wir die Bilder leichter verwenden und an alle Freunde schicken. Ich finde jeder von ihnen sollte so ein Foto aber auch zum Anfassen bekommen und mein Freund und ich sollten ein Fotobuch der ganzen Party haben. Fotos ausdrucken lassen kann man ja ganz einfach online, zum Beispiel über CEWE. (Für meine Schweizer Leser gibt es hier den gleichen Service.) Fotogeschenke sind nicht mehr die neueste Idee, aber trotzdem sind sie mit die besten. Egal ob ein Bild im Rahmen oder auf einer Tasse oder eben ein ganzes Buch - jeder freut sich über schöne Erinnerungen, die festgehalten wurden. 
Naja, der ein oder andere meiner Freunde würde sich vielleicht wünschen, nicht um 2 Uhr nachts noch in den Badewannen-Foto-Automaten gestiegen zu sein, aber das ist eine andere Geschichte. Verschenkt ihr dieses Jahr etwas mit Fotos? XOXO

Montag, 15. Dezember 2014

Christmas Gift Guide #3 - Luxus unter 100 Euro

christ.de


Beauty Bag - Tory Burch
Infinity Ring - Christ.de
Blush - Burberry
Shirt - Karl Lagerfeld
Lace Bra - Calvin Klein
Iphone Case - Moschino
Hair and Body Oil - Caudalie


DE// Nachdem ich meinen Gift Guide mit der unrealistischsten Wunschliste ever begonnen habe, kommt jetzt die tatsächlich realistische Liste. Denn Luxus und Designerware muss nicht immer super teuer sein. Heute zeige ich euch ein paar super coole und wunderhübsche Teile, die maximal 100 Euro kosten. Meine Lieblingsteile? Der Infinity Ring von Christ.de und die Make-Up Tasche. Vielleicht ist ja auch etwas für hübsches für eure Freundin, Schwester oder einfach für euch selbst dabei. Ein bisschen Luxus haben wir uns sicherlich verdient. 

EN// We all deserve a little luxury every now and then and it doesn't have to be too expensive. Here is a list of some great luxury pieces all below 100 Euros. For your best friend, sister or yourself. Happy shopping!

Samstag, 6. Dezember 2014

CHRISTMAS GIFT GUIDE #2: I could not live without

things i cannot live without


Mango Sweater
Daniel Wellington Watch
Monki Scarf
Mac Lipstick
Moleskine Planner
L'Occitane Hand Lotion

DE// Ich liebe es zu schenken. Und ich denke, es geht vielen von euch so. Ich bin meistens wunschlos und verübel es meinen Liebsten somit auch nicht, wenn sie sich von mir ebenfalls nichts wünschen. Ist ja auch viel schöner, wenn der Beschenkte überrascht wird. Womit man wahrscheinlich nicht falsch liegen kann? Mit Dingen, die man selbst sehr schätzt. Jedenfalls wenn die beschenkte Person einem ähnlich ist. Hier sind also ein paar Dinge, ohne die ich tatsächlich nicht mehr leben könnte. (Naja, könnte schon, möchte aber nicht)

1. Meine Daniel Wellington Uhr. Ich habe sie schon über 2 Jahre und vielleicht ist auch aufgefallen, dass ich sie in fast jedem Outfitpost trage. Ich nehme sie nämlich fast nie ab. 

GOOD NEWS! Wenn ihr euch selbst oder jemand ganz besonderem eine tolle Uhr schenken möchtet, habe ich hier einen Rabatt Code für euch! Mit holiday_lilly bekommt ihr 15% Rabatt auf www.danielwellington.com! <3

2. Ich friere schnell und fühle mich oft unwohl. Was hilft? Ein kuscheliger Pulli, der dabei auch noch super aussieht. Zum Beispiel von Mango.

3. Mein Monki Schal. Den könnt ihr auch in diversen Outfit Posts sehen, denn von September bis April wird er kontinuierlich getragen. Ohne Versandkosten via Asos.

4. Mac Lippenstifte. Es gibt einfach keine besseren. Ich bin absolut süchtig und meine beiden Lieblingsfarben sind "Plumful" und "Please Me".

5. Mein Moleskine. Seit 4 Jahren habe ich jedes Jahr einen Kalender von Moleskine. Sie sind schlicht, fühlen sich toll an und haben ne Menge Platz um sie voll zu kleben. 

5. Handcreme. Auch danach bin ich süchtig. Als Geschenk eignet sich natürlich insbesondere eine hochwertige mit tollem Duft und noch tollerem Design. 

Montag, 1. Dezember 2014

Blogger Adventskalender Türchen 2

Juhu! Heute bin ich dran beim Blogger Adventskalender und habe drei tolle Gewinne für euch! Für jeden Gewinn gibt es ein eigenes Formular. Tragt euch dort ein und erhöht eure Gewinnchancen mit Facebook-Likes, Tweets, Instagram, Kommentaren etc.! Es ist ganz einfach und ich hoffe ihr freut euch über die drei Gewinnsets!

GEWINN NUMMER 1: 150 Euro Gutschein für Conleys.de 
gutschein


Bitte beachtet, dass ihr bei diesem Gewinn die Facebook Seite von Conley's liken müsst, um zu gewinnen. Es ist ein wirklich toller Gewinn und auf der Facebook Seite könnt ihr schon einmal Inspirationen sammeln. 

GEWINN NUMMER 2: Schmuckset von SIX und I AM
Gewinnspiel


 


GEWINN NUMMER 3: Überraschungspaket plus 20 Euro Gutschein von Orsay

orsay




a Rafflecopter giveaway

Ich drücke euch allen die Daumen! Die nächste Chance gibt es morgen bei Yasmin!

Blogger Adventskalender

adventskalender_800px Endlich ist es wieder so weit! Der Dezember ist da! Und mit ihm nicht nur Weihnachtsdeko, Kerzenschein am Abend, Lichterketten, Vanillekipferl, Spekulatius, Glühwein, Schokolade, Lebkuchen (ok, ihr merkt, mir geht es hauptsächlich um Leckereien) und leider auch die kälteren Temperaturen und ein bisschen Geschenke-Stress, sondern auch der Adventskalender, auf den wir alle gewartet haben! Der Blogger Adventskalender geht in die dritte Runde und wieder warten viele Blogger mit tollen Geschenken auf euch! Ich bin schon morgen, am 2.12. dran und heute öffnet sich das erste Türchen direkt bei Lali. Viel Glück euch allen!

Freitag, 28. November 2014

BLACK FRIDAY SHOPPING MADNESS

In der USA ist heute Black Friday und sogut wie überall gibt es unschlagbare Angebote. Da ja immer alle amerikanisch sein wollen (insert Zwinkersmiley hier) und es die Retailer gut mit uns meinen, gibt es auch bei uns wahnsinnig viele Rabatte.
Unten seht ihr meine Favoriten von Mango, Asos und Topshop. 

Es gibt auch Reduzierungen bis zu 50% bei:




ASOS:
Code: CYBRWKND20


TOPSHOP:

Sonntag, 23. November 2014

CHRISTMAS WISHLIST / GIFT GUIDE #1 - LUXURY EDITION

christmas luxury list


Proenza Schouler Cross Body Bag
Moschino Belt 
Isabel Marant Boots
Givenchy Bambi Shopper
Kenzo Dress
3.1 Phillip Lim Pashli Medium Satchel

DE// Ich mag es nicht wahrhaben, aber Weihnachten kommt. Das Jahr ist fast zu Ende. Und weil ich selbst noch keine Geschenke habe und auch noch keine wirklich echte Wunschliste, wird es in den nächsten Wochen ein Paar Gift Guides / Wishlists geben. Ich fange heute gleich mal mit der unrealistischsten von allen an: Der Luxus-Edition. Ich werde nichts davon verschenken und wahrscheinlich auch nicht bekommen, aber man kann ja träumen. Und vielleicht ist ja jemand unter euch, der sich selbst was gönnen möchte. Alles schwarz wie immer und jedes Teil zum Verlieben schön. Happy Shopping <3 
P.S. Es folgen 100 Euro und 20 Euro Budget Listen, keine Angst. 

EN// I am having a hard time believing that the year is almost over. Christmas is around the corner and I don't have any idea what to put on my (realistic) wishlist. I also haven't bought any gifts yet. So during the next few weeks I will show you some wish lists and gift guides to inspire us all. Today I start with the most unrealistic one: the luxury edition. In case someone of you might want to get herself a 'little' something for Christmas. Happy shopping <3
P.S. No worries, there will be 100 euros and 20 euros budget lists as well.



CHRISTMAS GIFTS / WISHLIST #1 - LUXURY

Dienstag, 18. November 2014

Outfit: All black but Stan Smith's

blog3 blog5 blog1 blog4 blog2 Sneakers - Adidas Stan Smith (get them here)
Jogging Pants - Mango (get it here)
Turtle Neck Sweater - Mango (get it here)
Leather Jacket - Zara (similar here)


DE// Und hier ist es, das erste Stan Smith Outfit. Weiße Schuhe sind für mich eher ungewohnt, daher wurde der Rest des Outfits schön in schwarz und grau gehalten, so wie ich mich am wohlsten fühle. Und da Sonntag war und die Schuhe ja schon sportlich sind, hab ich mich einfach dazu entschlossen, meine neue Jogginghose anzulassen, als wir das Haus verlassen haben. Warum nicht. Alles war super bequem und trotzdem noch straßentauglich, oder findet ihr nicht? XOXO.

EN// And here is it: the first outfit featuring my adidas stan smith's. White shoes are kinda unusual for me so I decided to keep the rest of my outfit in an usual style: black and grey. Since it was a sunday and I felt sporty and comfy I also decided to not wear actual pants but jogging pants when we left the house. Why not. XOXO.

Montag, 17. November 2014

Who the fuck is Stan Smith?!


DE// "Ich find diese Schuhe echt cool. Die sehen auch super bequem aus und ich besitze nicht ein Paar weiße Sneakers! Außerdem will ich schon seit Jahren mal wieder Schuhe von adidas und nicht immer nur Nikes." Ich sitze mit meinem Freund bei Starbucks und nippe an meinem Pumpkin Spice Latte. Viel zu süß ist er, aber ich muss ihn immer wieder probieren. "Welche meinst du denn?", erwidert er und ahnt wahrscheinlich schon, worum es geht. "Stan Smith's. Hier ich zeig sie dir bei Instagram." Ich muss nichtmal lange suchen, denn gefühlte 30% meines Feeds beinhalten diese Sneakers. Mein Freund zuckt mit den Schultern. "Willst du die wirklich oder hat Instagram dein Unterbewusstsein davon überzeugt?" Blödmann. Keine Ahnung! Woher soll ich denn wissen, ob ich die Schuhe auch haben wollen würde, wenn sie mir nicht täglich in tollen Kombinationen mit vielen Likes vorgeführt würden?! Ich packe mein Handy wieder weg und kümmere mich um den Cookie auf meinem Teller. "Wer ist denn eigentlich dieser Stan Smith?" fragt mein Freund. Jetzt zucke ich mit den Schultern. "Ein Sportler halt." Mein Freund lacht. Er meint, wir sollten das vorher googlen, man weiß ja nie. Wir wetteten kurz um ein Franzbrötchen (das ist meistens unser Wetteinsatz). Ich sagte Basketball-Spieler, er sagte Golfer. Beide falsch. Denn Stan Smith war Tennisspieler. Ein ziemlich guter sogar, mit Wimbledon Siegen. Macht auch Sinn, denn die Schuhe sehen wie Tennisschuhe aus. D'uh. 
Ich habe sie jetzt seit einigen Wochen, die Stan Smith's. Und ich find sie gut. Egal warum. Und morgen gibt es endlich das erste Outfit mit ihnen. 

EN// So when I told my boyfriend over a Pumpkin Spice Latte at Starbucks that I actually crave a pair of adidas Stan Smith he asked me if I honestly liked them or if it was Instagram that told me to like them. Idiot. How should I know?! Fact is that I did not own any pair of white shoes nor any sneakers from adidas. So it was about time. A more appropriate concern of my boyfriend was the fact that we should google Stan Smith before buying 'his' sneakers just to make sure he wasn't a douchebag (or anything worse). Turned out he has been a very successful tennis player. Great then. So I went, saw and bought those trainers. Why the hell not. I like them. And tomorrow you will see my first outfit combination including my brand new tennis shoes. 

Sonntag, 16. November 2014

Outfit: The perfect black coat

IMG_7716 Hallhuber Mantel 2 IMG_7707
Coat - Hallhuber* (get it here)
Bag - Rebecca Minkoff (get it here)
Shirt - Mango (get it here)
Shoes - Monki (get them here)
Jeans - Asos (get it here)
Scarf - Monki (get it here)


DE// Schon im September hat mich dieser wunderschöne Mantel von Hallhuber erreicht. Und seitdem konnte ich es kaum abwarten, dass es endlich ein wenig kälter wird. Ich trage ihn zur Zeit jeden Tag - zur Arbeit, zum Shopping, zum Kaffee Date, zum Essen gehen und auch auf dem Weg zum Sport. Ein schwarzer (Kurz-)Mantel ist für mich einfach unverzichtbar, denn er passt immer und kann up- und down gestylt werden. Das absolute Highlight dieses Modells: die Kapuze! Ich liebe weiterhin auch meinen mintfarbenen Mantel, aber der geht einfach nicht zu jedem Outfit. Jetzt fehlt nur noch ein wirklich langer Mantel in meiner Kollektion, am liebsten in Camel. So wie ihn irgendwie alle haben - außer mir. Wie sieht euer Lieblingsmantel aus?

EN// I absolutely adore this coat from Hallhuber. It has the perfect length and color - black of course. I wear it almost every day to every occasion and I think it is adorable. And it has a hood! How practical is that? Now I am craving a really long coat in camel to add to my wardrobe. What is your favorite coat this season?

Dienstag, 11. November 2014

Outfit: Capes!

IMG_0280 Karo Orsay Cape IMG_0277 IMG_0287 Cape - Orsay (similar here)
Bag - Rebecca Minkoff (get it here)
Shoes - And Other Stories (similar here)
Scarf - Monki (get it here)
Jeans - H&M (similar here)
Sunnies - Ray Ban (similar here)

Sharing just a quick outfit post! Hope you are all having a great week! XO

Fitness: How to stay motivated!

MOTIVATION

Nike Sports Bra - Vaola.de
Frends Headphones - Urban Outfitters Online

DE// Dass hübsche Sportklamotten ein großer Motivator sind, haben wir ja bereits geklärt. Insbesondere Sport-BHs, die praktisch und hübsch zugleich sind, haben es mir angetan, vor allem, wenn sie an der Seite oder am Rücken aus dem Top hervorblitzen. Meinen derzeitigen Favorit habe ich auf Viola.de gefunden und verbindet wieder Neon und Grau - i like! Aber was soll man machen, wenn alle neuen Sportsachen schon ins Fitnessstudio oder zum Joggen ausgeführt wurden und der Reiz irgendwie weg ist? Dann braucht es weitere Motivatoren. Und meine kommen hier:

1. Musik. 
Eine gute Workout Playlist ist gold wert. Ich persönlich schwöre auf Rap und Hip-Hop, ich brauche schnelle Beats und die meisten Songs von Jay-Z, Kanye & Co handeln davon, wie toll sie sich selbst finden. Und man kann denken was man möchte, aber mich pusht das enorm. Findet einfach raus, was euch am meisten hilft und ganz wichtig: Regelmäßig erneuern. Nichts ist langweiliger als immer wieder die gleiche Playlist zu hören.

2. Ziele.
Ich halte nicht viel von Zielen in Form von Gewichtsangaben. (Muskeln sind schwerer als Fett!) Aber Ziele wie "Ich möchte einen flachen Bauch haben" oder "Ich möchte 10km in 60 Minuten laufen" oder "Ich möchte gerne ohne Atemprobleme in den 5. Stock Altbau laufen können" sind perfekt. Setzt euch realistische (!) aber trotzdem fordernde Ziele und schreibt sie auf. 

3. Fit Girls.
Ich weiß nicht, ob das jedem hilft, aber ich habe ein Pinterest Board mit Bilder von trainierten, hübschen Mädels, wie oben auf der Collage. Und motivierenden Sprüchen. Sobald ich die Pins anschaue, möchte ich auch direkt los legen.

4. Ernährung.
Das klingt im ersten Monat unlogisch. Denn für viele ist eine gesunde Ernährung durchzuziehen genau so schwierig wie das regelmäßige trainieren. Ich habe Glück und habe schon immer ausschließlich Wasser und davon sehr viel getrunken und ich liebe den Geschmack von Obst und Gemüse. Aber ich habe nicht das einfachste Verhältnis zum Essen. Und wir alle kennen diese Tage oder gar Wochen, in denen Comfort Food einfach benötigt wird. Und obwohl ich weiß, dass ich gerade nach einer ungesunden Woche mal wieder Sport machen sollte, bin ich träge und demotiviert. Eine gesunde Ernährung gibt so viel mehr Kraft und Lust, sich auch noch zu bewegen. 

5. Belohnung.
Soll man ja eigentlich auch nicht machen, aber ich liebe Belobungen. Auch beim Lernen übrigens. Ob das jetzt eine langersehnte Designertasche oder Jeans in einer kleineren Größe bei Erreichung des Oberziels in ein paar Monaten ist oder einfach ein leckerer Post-Workout-Snack, ein Serienabend, ein neuer Nagellack, ... ist, mir hilft es, mich auf das Workout und eben die Zeit danach zu freuen.

6. Das Gefühl.
Es ist ein wahnsinnig schönes Gefühl, nach einem guten Workout zu duschen, sich einzucremen, warm einzuwickeln und ins Bett/aufs Sofa zu legen, mit Tee vielleicht, oder gar in das frischbezogene Bett. Ich liebe es, wie sich mein Körper nach dem Training anfühlt. 

Es gibt noch so viel mehr, was einen motivieren kann. Vielleicht auch ein Trainingspartner oder Stressabbau. Für jeden gibt es andere Motivatoren, aber ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick geben. 
Ich gehe jetzt auch zum Sport, obwohl es schon dunkel ist draußen (na gut, ist es ja jetzt immer ab 17 Uhr...) und ich friere. Danach bin ich bestimmt glücklich, dass ich es getan habe. 
Lasst mir gerne eure Tipps da! XOXO

EN// I already told you that my biggest motivator for working out is sports wear. But what happens if all training gear has already been worn and you still lack motivation? Here is what helps me: Music (a good play list that pushes me through the work out), goals (like the real ones you actually can reach but are still challenging), fit girls (that is motivational pictures on pinterest of insanely attractive girls), food (good food that makes your body feel good and gives it enough power), rewards (big ones like designer bags for crazy goals and yummy post-workout snacks for smaller ones) and that great feeling you get after taking a shower after a great workout. What keeps you motivated? XOXO

Montag, 10. November 2014

Outfit Essentials: Going to Ibiza

ibiza


Sunnies - brille24.de
Bag - Asos
Watch - Daniel Wellington
Batman Shirt - Edited 
Jeans - Topshop
Sneakers - Nike
Sweater - Sheinside (on sale!)


DE// Wir hatten einen wirklich schönen Herbst mit vergleichsweise viel Sonne, aber so langsam sinken die Temperaturen dann doch und es wird Zeit, die Winterjacke rauszuholen. Und anstatt einer hübschen Collage mit Wollmänteln, Strickpullovern und Lederboots, poste ich Palmen und Sonnenbrillen. Denn für mich geht es genau heute in einer Woche nach Ibiza. Dort ist zwar auch kein Sommer mehr, doch die Temperaturen bewegen sich noch zwischen 14 und 20 Grad und das Feeling ist eben einfach ein anderes. Ich fliege beruflich nach Ibiza und auf der Collage seht ihr meine Outfit-Essentials für die kurze Reise. Ein dicker Pulli für die kälteren Momente am Morgen (wir beginnen vor Sonnenaufgang) und am Abend, ein cooles Top drunter für mittags, gemütliche Schuhe (ich werde den ganzen Tag auf den Beinen sein), meine Lieblingsuhr, eine große Tasche für weitere Lagen (Schal, Mütze?) und Snacks und natürlich eine Sonnenbrille, denn auch bei bewölkten 15 Grad ist es ja immer noch Ibiza. XO

EN// We had a pretty nice fall but slowly the temperatures are getting lower and lower now. But instead of posting a nice collage of wool coats and heavy knit you can see some palm trees and sunnies on my blog today. Not because there is something heavily wrong with me but because I am going to Ibiza next week. Of course it is not summer on Ibiza anymore as well but the temperatures are a little higher compared to Germany and the feeling is different. As I go there for work I will be up and running around the whole day so I defo need some comfy sneakers and a warm sweater for the early mornings and late nights. And next to layers and a huge bag I absolutely need sunglasses - because no matter what the weather will be like, it is still Ibiza. XO

Freitag, 7. November 2014

Outfit: Sunday Coffee

IMG_0191 IMG_0173 Monki Sweater
Pants - Esprit (similar here
Rucksack - Orsay (similar here)
Blouse - Orsay (similar here)
Sunnies - Ray Ban (click here)


DE// Ich habe fast vergessen, euch dieses Outfit zu zeigen. Dabei trage ich drei meiner Lieblingsteile: meine fast täglichen Chelsea Boots, meinen tatsächlich täglich getragenen grauen Schal und das Sweatshirt, das auch immer geht. Alle drei Teile sind von Monki. Mein Tipp für euch: Es gibt ganz viele Sachen von Monki auch bei Asos (zum Beispiel alle drei Teile, die ich trage) und dort sind sie versandkostenfrei. Just saying ;) Habt ein schönes Wochenende! XO


EN// I wore this outfit some weeks ago and totally forgot to show you. I absolutely adore my grey scarf and chelsea boots from Monki. If they do not deliver to your country or you just want to save on the shipping costs make sure to check out Asos because they sell a lot of the Monki collection. Enjoy your weekend everyone. XO

Mittwoch, 5. November 2014

Outfit: The Controversial Shoes

IMG_7530 nicole weber outfit IMG_7533 IMG_7527 IMG_7525
Shoes - Office (click here) (similar here)
 Knit - Gina Tricot (similar here) 
Blouse - Primark
Coat - H&M (similar here)
Bag - Rebecca Minkoff (click here / Budget here)
Pants - Asos (click here)
Jewellery - I AM, DIY, etc. (similar ones here and here)

DE// Ich habe mittlerweile schon eine ganze Menge Leute gefragt, wie sie diese Schuhe finden. Mein Freund bezeichnet sie als "hässliche Oma-Schuhe". Theresa liebt sie. Laura findet sie cool. Vanessa findet sie doof. Auf Instagram habe ich euch gefragt und erfreulicherweise fanden die meisten sie toll.  Eigentlich ist mir das aber auch egal, denn es geht ja schließlich darum, wie ich sie finde. Und ich find sie super. Ich habe mir dieses Paar Schuhe (Ich weiß die Bezeichnung nicht, sind es Broques? Mit Monk-Straps?) bei der Eröffnung des OFFICE Stores in Hamburg ausgesucht, um nicht das tausendste Paar schwarzer Ankle-Boots mit nach Hause zu nehmen. Und ich bin sehr glücklich mit der Entscheidung. Der Rest des heutigen Outfits ist auch sehr typisch für mich, obwohl es sogar Farben beinhaltet. Kuschelpulli über Hemd über Lederhose und mein New-York-Gedächtnis-Mantel. Was sagt ihr? Zu den Schuhen vor allem. XOXO.

EN// I asked a lot of people what their opinion on these shoes was. Most of them (in real life) did not like them. My boyfriend for example calls them "ugly granny shoes". My blogger friends like them, especially Theresa who is deeply in love. I asked you on instagram what your opinion was and surprisingly most of you liked my new shoes that I picked out at the OFFICE store opening in Hamburg. However it is not that important to me what other people think as long as I like these shoes. And I do. I also like the rest of the outfit. You can't go wrong with knit over a shirt over leather leggings, can you? XOXO.

Dienstag, 4. November 2014

Hör auf dein Herz! - Initiative und Gewinnspiel

IMG_9856
Dieser Post liegt mir - im wahrsten Sinne des Wortes - sehr am Herzen. Und wenn ihr fleißig mitlest, könnt ihr auch etwas Hübsches gewinnen. 

Wir alle haben einigen stressigen Alltag. Es ist nicht leicht, Studium/Arbeit/Schule und Familie, Freunde, Freizeit und Sport unter einen Hut zu bekommen. Überstunden, Klausuren, Lernen, nichts im Kühlschrank, das dreckige Geschirr stapelt sich, Oma wurde zu lange nicht angerufen und heute Abend steht eigentlich diese WG-Party an. Ob das Kleid überhaupt noch passt, das letzte Mal Fitnessstudio ist ja schon so lange her und eigentlich muss die Hausarbeit morgen fertig sein.
STOP! Das ist zu viel Stress. Und den meisten davon machen wir uns selbst. Ich denke ihr alle wisst genau, was ich meine. Ich komme manchmal an dem Punkt, an dem gar nichts mehr geht. Und das ist nicht nur gefährlich für unser psychisches Wohlbefinden, sondern auch für unser Herz.
Was ich mache, um im hektischen Alltag mal Luft zu holen und positive Energie zu tanken? 

1. Richtig essen. 
Ich ernähre mich grundsätzlich recht gesund und achte darauf, alles zu mir zu nehmen, was mein Körper benötigt. Ich frühstücke IMMER, ich esse viel Obst und Gemüse, ich trinke mindestens 3 Liter Wasser am Tag. Ich gebe meinem Körper die Energie, die er benötigt. Und meiner Seele gebe ich auch etwas: nämlich Kinderschokolade, oder ein Stück Kuchen, oder Nutella statt Magerquark. 

2. Sport, der Spaß macht. 
Und dieser Nebensatz ist sehr wichtig. Denn wenn man sich zum Fitnessstudio schleppt oder sich zwingt Laufen zu gehen, nur weil man denkt, man MUSS ja, dann bringt es nichts. Klar, es werden ein paar Kalorien verbrannt, aber das gute Gefühl nach dem Sport bleibt aus. Findet raus, was euch Spaß macht. Schwimmen, Laufen, Tanzen, Yoga, Lifting? Hauptsache ihr könnt nicht nur euren Körper trainieren, sondern auch abschalten.

3. Alleine sein. 
Ich liebe meinen Freund, meine Freunde und meine Familie. Aber was ich kurz vor einem kompletten Nervenzusammenbruch wirklich brauche, ist Zeit für mich alleine. Und zwar klassisch-kitschig: Badewanne, Decke, Kerzen, Buch, Serie, Zeitschrift, Kakao. Oder Online-Shopping, das hilft auch oft. 

Den emotionalen Energiehaushalt aufzuladen ist wichtig, um sich gegen kommenden Stress zu wappnen. Das wissen nicht nur wir, sondern auch Coca Cola light. Mit der Initiative "Hör auf dein Herz" ruft Coca Cola light Frauen dazu auf, mehr auf ihre Herzgesundheit zu achten. Denn Stress kann zu dem sogenannten "Broken-Heart-Syndrom" führen, und das möchten wir lieber vermeiden, zum Beispiel so, wie Palina das macht:


Was macht ihr denn so, um euch gegen Stress zu wappnen? Was sind eure Geheimtipps, um mal richtig abzuschalten und den Alltag für kurze Zeit auszublenden?

Shoppen? Das hilft wahrscheinlich immer. Und damit ihr einen Grund zur Freude habt, verlose ich einen hübschen Schal von Lala Berlin in Kooperation mit Coca Cola light. Zum Mitmachen einfach unten in das Widget eintragen. Viel Glück! <3


herz


a Rafflecopter giveaway

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Outfit: Pastel Coat

Outfits mit Sascha1 IMG_0035 Coat - Esprit / Blouse - Orsay (similar here) / Boots - Monki (similar here and here) / Bag - Rebecca Minkoff Amorous Satchel


DE// Pastell im Herbst? Auf jeden Fall! Wenn ich an Mintgrünt, Babyblau und Puderrosa denke, dann auch automatisch an den Frühling. Aber warum sollte man sich nicht ein paar Frühlingsgefühle, einen Farbtupfer in den tristen Herbst holen? Eben. Und daher bin ich verliebt in meinen neuen Wollmantel von Esprit. Leider war es schon etwas dunkel, als wir die Fotos gemacht haben und die Zeit war zu knapp, um die Einstellungen anzupassen. Dennoch möchte ich euch dieses Outfit nicht vorenthalten und verspreche euch, dass ihr den Mantel bald wieder - und zwar in Kombination mit hellen, ebenfalls pastelligen Teilen - wieder seht. Wie findet ihr Pastell im Herbst und Winter? Zum Schnee stelle ich mir die Farbkombi auch super schön vor. XO

EN// Pastels in fall? Yes please! I love to wear black and grey but when I spotted this coat from Esprit I immediately fell in love. I think it is nice to add something to your fall and winter wardrobe that reminds you of spring and summer. And how beautifully will it look when the first snow starts to fall. Unfortunately it was already a little too dark when we took these pictures but don't worry - you will see me wearing this coat all the time. XO